Polizeihund Xando schnappt Einbrecher

Nach einem Einbruchalarm in der Nacht auf Donnerstag hat die Luzerner Polizei vier mutmassliche Täter festgenommen. Den ersten schnappte ein Polizeihund.

Der Alarm ging bei der Einsatzzentrale der Luzerner Polizei um 3 Uhr am Donnerstag ein. Der Alarm ging von einem Geschäft am Neuhaltering in Ebikon aus. Die ausgerückten Polizisten fanden vor Ort Einbruchspuren und bereitgestelltes Diebesgut, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Mehrere Patrouillen fahndeten nach den Tätern. Polizeihund Xando konnte dann einen der Männer beim Kinderspielplatz am Ronweg aufspüren.

Der Verdächtige wurde festgenommen. In der Nähe konnte die Polizei zudem drei weitere Männer in einem Auto kontrollieren und festnehmen. Die vier Männer sind zwischen 19 und 24 Jahre alt und kommen aus der Schweiz, Brasilien und Gambia.

Quelle: Luzerner Polizei

15.10.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde