Raubdelikte in der Luzerner Altstadt geklärt

Am Samstag, 25. August 2018, wurden in der Luzerner Altstadt zwei Raubdelikte verübt. Die Luzerner Polizei konnte vier Männer festnehmen. Sie sind geständig, die beiden Raubdelikte begangen zu haben. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Am Samstag, 25. August 2018, fanden am Franziskanerplatz und an der Kapellgasse in Luzern zwei Raubdelikte auf Passanten statt. Die Luzerner Polizei konnte aufgrund von Ermittlungen am 3. September 2018 zwei Männer festnehmen. Weitere zwei Männer konnten im Rahmen der weiteren Ermittlungen festgenommen werden. Die vier Männer sind geständig, die beiden Raubdelikte begangen zu haben. Als Motiv gaben sie an, kein Geld mehr gehabt und sich spontan für diese Raubdelikte entschieden zu haben. Bei den Festgenommenen handelt es sich um drei Schweizer (26, 29 und 30-jährig) und einen Deutschen (21-jährig). Sie befinden sich derzeit in Untersuchungshaft.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Quelle: Luzerner Polizei

26.9.2017

Wake me up when September ends