Rekordjahr für Brunni-Bahnen Engelberg

Brunni-Bahnen Engelberg

Brunni-Bahnen Engelberg

Foto Joseph Birrer

Das Bergbahnunternehmen erzielte einen Umsatz von 6,8 Millionen Franken. Beim Gewinn gab es einen Rekord.

Die Brunni-Bahnen Engelberg AG befindet sich im Hoch. Im Geschäftsjahr 2017/2018 konnte das Unternehmen einen Gewinn erzielen von rund 300'000 Franken. Das ist Rekord in der Geschichte der Brunni-Bahnen.

Zum hervorragenden Ergebnis hätten die Winter- und die Sommersaison gleichermassen beigetragen, schreiben die Brunni-Bahnen in einer Mitteilung. Seit 2012 gebe es einen positiven Trend bei der Sommersaison – mit stetig steigenden Umsätzen und Erträgen.

Über eine Million Fahrten

«Die Sommersaison war bezüglich Anteile am Umsatz erstmals gleichbedeutend wie die Wintersaison und dies trotz einer guten Wintersaison», lässt sich Thomas Küng, Geschäftsführer der Brunni-Bahnen Engelberg AG in der Mitteilung zitieren.

Insgesamt besuchten im letzten Geschäftsjahr 219‘350 Gäste das Brunni und die Klostermatte. Sie machten über eine Million Fahrten auf den Transportanlagen im Gebiet.

25.7.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy