Sammelfahrt mit Volldampf für die «Stadt Luzern»

Dampfschiff «Stadt Luzern»

Dampfschiff «Stadt Luzern»

Werner Grossniklaus, Vize-Präsident der Dampferfreunde Vierwaldstättersee, und Präsident Damian Müller informierten über den Auftakt zur Sammelkampagne zugunsten des Dampfschiffs „Stadt Luzern“. Bild ZVG

Das Dampfschiff «Stadt Luzern» ist seit 90 Jahren im Einsatz. Ende dieser Saison kommt es in die Werft und wird während zweieinhalb Jahren für 12.5 Millionen Franken generalrevidiert. Die Dampferfreunde unterstützen dieses Vorhaben.

1928 hatte die «Stadt Luzern» ihre erste Fahrt auf dem Vierwaldstättersee. Seither waren tausen­de von Menschen mit ihr unterwegs. Unter anderem fuhr sie am 25. Juli 1940 die höchsten Offi­ziere der Schweizer Armee von Luzern zum legendären Rütlirapport von General Guisan. Und als die englische Königin Elisabeth II. am 2. Mai 1980 die Schweiz besuchte, wurde das Flaggschiff der SGV-Flotte für die Fahrt von Luzern zum Rütli und zurück nach Brunnen ausgewählt.

Nun, nach 90 Jahren intensivem Einsatz und 30 Jahren seit der letzten Generalrevision, braucht das jüngste Mitglied der Dampferflotte auf dem Vierwaldstättersee eine Frischekur. Sie wird jedoch nicht einfach in der Bausubstanz renoviert und frisch gestrichen. Ihre gesamte technische und gastronomische Infrastruktur wird erneuert und verbessert. Nach zweieinhalb Jahren wird die «Stadt Luzern» die Besucher in ihrer ursprünglichen Grandezza wieder willkommen heissen und viele weitere Generationen zu neuen, unvergesslichen Fahrten ausführen.

Sammelfahrt und Fest auf dem Europaplatz

Die Dampferfreunde haben sich zum Ziel gesetzt, vier der insgesamt gut zwölf Millionen Franken an die Kosten der Generalrevision für die «Stadt Luzern» beizusteuern. Dieses Vorhaben läuft unter dem Motto „Volldampf für die «Stadt Luzern»“. Es beginnt am 23. Juni mit einer Sammelfahrt in die Ufergemeinden, wo überall Empfänge stattfinden, und einem rauschenden Fest auf dem Europaplatz. Das Billett für die rund 9-stündige Fahrt kostet 90 Franken pro Person, d.h. pro Altersjahr der «Stadt Luzern» einen Franken (45 Franken für Kinder von 6 bis 16 Jahren; GA, Halbtax und andere Vergünstigungen sind nicht gültig). Es gilt sodann am 23. Juni als Tageskarte 2. Klasse auf allen fahrplanmässigen Kursen der SGV. Es können also interessante individuelle Rundfahrten zusam­men­gestellt werden. Tickets sind über die Geschäftsstelle der Dampferfreunde, beim LZ-Ticket-Corner oder an der SGV-Billett-Verkaufsstelle an der Schiffstation 1 in Luzern.

Ab 14.30 Uhr startet auf dem Europaplatz ein grosses Dampferfest mit Live-Acts wie Noan, Zibbz, Estella Benedetti, Shantycrew Tribschenhorn und einem absoluten Headliner als Überraschungs­gast zum Auftakt. Dazu gibt’s Interviews, Filmbeiträge und um das Dampfschiff «Stadt Luzern» – und natürlich auch eine Festwirtschaft. Moderiert wird der Anlass durch Fabienne Bamert von tele1.

Ein Dankeschön für Crowdfunding-Spenden

Wer unkompliziert spenden möchte und sich spontan für einen Beitrag entscheidet, nutzt am besten die Crowdfunding-Plattform der Raiffeisen, www.lokalhelden.ch/volldampf. Auf der kostenlosen Plattform können Vereine, Institutionen und Privatpersonen auf einfache und unkomplizierte Art Spenden sammeln. «Lokalhelden.ch» ist ein schweizweites Engagement von Raiffeisen. Die Plattform steht allen lokalen Projekten mit einem gemeinnützigen Charakter zur Verfügung. Als Gegenleistung für ihre Spende erhalten die Geldgeber ein Dankeschön, welches sich nach dem einbezahlten Betrag richtet.

21.6.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy