Sandra Winterberg Lang neue Kommunikationsbeauftragte der ref. Kirche

Die Luzernerin Sandra Winterberg Lang wird neue Kommunikationsbeauftragte der Reformierten Kirche des Kantons Luzern. Der Stellenantritt erfolgt per Anfang Februar 2019.

Die erfahrene Kommunikationsfachfrau war in den vergangenen vier Jahren Informationsbeauftragte der Luzerner Gerichte. Zuvor arbeitete sie während knapp zehn Jahren als Mediensprecherin und Leiterin Media Relations bei der CSS Versicherung und als Leiterin Unternehmenskommunikation im Verkehrshaus der Schweiz.

Die 41-jährige Sandra Winterberg Lang studierte an der Hochschule Luzern Wirtschaftskommunikation und absolvierte am MAZ Luzern das CAS professionelle Medienarbeit.

Sandra Winterberg Lang wird ihre Tätigkeit am 1. Februar 2019 aufnehmen und in einem Pensum von 60 Prozent arbeiten. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sandra Winterberg Lang tritt die Nachfolge von Regina Hauenstein an.

14.12.2018

Advent, Advent, dein Handy brennt! Erst die Antenne, dann die Tasten und zum Schluss der ganze Kasten!

Zeit, an diejenigen zu denken, die für jeden Brotkrümel dankbar sind.