Schmid Gruppe serviert gesunde Mittagsmenüs

Schmid Gruppe Ebikon

Für zwei Wochen wird in der Bauunternehmung Schmid in Ebikon auf Sandwiches, Dönner und Pizza verzichtet - stattdessen zeigen Andrea Heller und Nadia Iannone alternative, gesunde und nahrhafte Mittagsmenüs zum selber Nachkochen.

Die Schmid Bauunternehmung macht seit 12 Jahren im Februar jeweils ein Time-out, bei welchem 420 von insgesamt 460 Mitarbeiter in den Bereichen Gesundheit und Ernährung, Bewegung, Arbeitssicherheit sowie Qualität und Effizienz geschult werden. Bereits das dritte Mal mit von der Partie ist die Gesundheits- und Ernährungspraxis «balanced through life!», welche mit einem etwas anderen Mittagessen, der Belegschaft zeigt, dass einfaches, gesundes und nährstoffreiches Essen sehr gut schmecken kann. Dabei sorgte Nadia Iannone von der «ÄssBaar» für kulinarische Höhenflüge. Auf dem Menüplan standen Pastinaken-Suppe mit Tofu, Avocado-Mango Salat mit Feta, Quinoa mit mediterranem Gemüse und Halloumi-Käse, Ur-Dinkelpasta mit Rindfleisch-Ragout und zum Dessert exotischer Fruchtsalat mit griechischem Joghurt.

Rezeptbuch inklusive

Die Mitarbeiter erhalten mit dem März-Lohn zusätzlich ein Rezeptbüchlein mit einfachen und gesunden Rezeptvorschlägen, zusammengestellt von der «ÄssBaar»und «balanced through life!». Diese Rezepte eigenen sich auch zum Vorkochen von Mahlzeiten und somit zum Mitnehmen am nächsten Tag.

«Schmid hat für mich absoluten Vorbild-Charakter, da es dem Unternehmen wichtig ist, dass die Mitarbeiter einen gesunden Lebensstil pflegen. Sind die Mitarbeiter gesund, fallen sie weniger aus und sind produktiver, was sich schlussendlich wieder positiv auf den Unternehmensgewinn auswirkt», sagt Andrea Heller, Geschäftsführerin von «balanced through life!».

23.2.2018

Dem Frühling zu wir streben -  ZST

Dem Frühling zu wir streben

aus «Lohengrin» von Richard Wagner

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde