Selbstunfall mit Personenwagen in Römerswil

Römerswil Selbstunfall

Römerswil Selbstunfall

Bild ZVG Luzerner Polizei

Der Lenker eines Personenwagens kam auf der Fahrt in Richtung Neudorf von der Strasse ab und kollidierte mit einem Apfelbaum. Keine Verletzte.

Am Donnerstagnachmittag, 14.06.2018, 13:15 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens auf der Bromenstrasse von Römerswil in Richtung Neudorf. In einer Rechtskurve kam er von der Strasse ab, schlitterte über das Wiesland und kollidierte mit einem Apfelbaum. Die Wucht war so gross, dass der Baum entwurzelt wurde. Der 25-jährige Junglenker und sein Beifahrer blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in der Höhe von 40‘000 Franken.

Quelle: Luzerner Polizei

15.6.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy