Selbstunfall mit Personenwagen in Winikon

Ein Personenwagenlenker verlor bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nach einer Kollision mit einem Wegweiser überschlug sich das Fahrzeug mehrfach. Der Lenker musste leicht verletzt ins Spital gebracht werden.

Am Dienstagabend, 23.10.2018, 17:45 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens von Winikon auf der Dorfstrasse in Richtung Triengen. In einer Linkskurve überholte er ein vor ihm fahrendes Auto. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte über die Gegenfahrbahn. Danach kollidierte der Personenwagen mit einem Wegweiser und überschlug sich mehrfach ins Wiesland.

Der Lenker verletzte sich leicht und musste mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 12‘000 Franken. Bis die Unfallstelle geräumt war, musste der Verkehr örtlich umgeleitet werden.

Quelle: Luzerner Polizei

24.10.2018

Dem Himmel zu wir streben (aus Lohengrin)