Simon Rimle neuer Chef Kommunikation Stadt Luzern

Stadtschreiber Urs Achermann hat in enger Abstimmung mit dem Stadtrat Simon Rimle zum neuen Chef Kommunikation der Stadt Luzern ernannt. Dieser kommt von der Schweizerischen Post und bringt langjährige Erfahrung aus der Kommunikation im öffentlichen Verkehr mit. Niklaus Zeier, der bisherige Chef Kommunikation, wird nach rund 24-jährigem Wirken für die Stadt Luzern auf Ende Mai 2019 pensioniert.

In der Stadtverwaltung kommt es zu einem Wechsel bei der Leitung der Stelle für Kommunikation. Simon Rimle löst Ende Mai 2019 Niklaus Zeier als Chef Kommunikation ab. Um eine reibungslose Übergabe der Geschäfte zu gewährleisten, erfolgt sein Arbeitsbeginn am 1. Mai 2019.

Auf den neuen Leiter der Stelle für Kommunikation warten spannende und herausfordernde Aufgaben in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Luzern. Er wird die Gesamtverantwortung für die strategische Planung und die operative Gestaltung der städtischen Kommunikation haben. Simon Rimle wird zudem für die Positionierung der Stadt Luzern zuständig sein. Besondere Herausforderungen stellen sich ihm und seinem Kommunikationsteam im Bereich der digitalen Transformation, soll doch der Dialog mit der Bevölkerung auch via Social Media weiter ausgebaut werden.

Simon Rimle ist 46 Jahre alt und wohnt zusammen mit seiner Frau und den drei Kindern in Hochdorf. Der gelernte Bahnbetriebsdisponent SBB und diplomierte Betriebsökonom HWV engagierte sich 28 Jahre lang für den öffentlichen Verkehr der Schweiz. Nach seinem berufsbegleitenden Studium war er unter anderem als Leiter Marketing und Verkauf der Brünigbahn (heute Zentralbahn) bereits in Luzern tätig. In den letzten 13 Jahren leitete er die Kommunikation bei der SBB-Division Immobilien sowie bei PostAuto. Daneben absolvierte er ein Nachdiplomstudium in Leadership und Management am KV Bildungszentrum Luzern und war als Referent am Institut für Tourismuswirtschaft der HSLU tätig. Die langjährige Erfahrung in verwaltungsnahen Betrieben mit hoher Öffentlichkeitswirkung sowie sein Interesse am politischen Geschehen in Luzern kommen ihm in seiner neuen Funktion sicher zugute.

Die Stadt Luzern ist überzeugt, dass Simon Rimle die Kommunikation der Stadt erfolgreich weiterentwickeln kann. Sie dankt Niklaus Zeier für sein Engagement und wünscht ihm für die nächsten Monate einen gelungenen Abschluss seiner langjährigen Tätigkeit.

18.12.2018

Advent, Advent, dein Handy brennt! Erst die Antenne, dann die Tasten und zum Schluss der ganze Kasten!

Zeit, an diejenigen zu denken, die für jeden Brotkrümel dankbar sind.