Sophie Grossmann übernimmt Redaktion von Kulturmagazin

Sophie Grossmann

Sophie Grossmann

Foto: Moritz Lips. Bild ZVG

Ab dem 1. Juni 2018 übernimmt Sophie Grossmann die Redaktionsleitung von «041 – Das Kulturmagazin».

Sophie Grossmann (*1991) erwarb sich Erfahrungen in Print- und Online-Redaktionen und im Theater- und Musikbereich. Sie schloss ihr Studium an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) mit dem Bachelor of Arts in Organisationskommunikation und an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) mit dem Master of Arts in Kulturpublizistik ab. Sie arbeitete im Content Marketing, als Redaktionsmitglied und Presseverantwortliche bei VICE Media sowie als Redaktorin Online und Print bei Young Swiss, als Kostüm- und Dramaturgiehospitantin am Opernhaus Zürich und als Dramaturgieassistentin an den Münchner Kammerspielen. Sie übernimmt die Redaktionsleitung in einem 60 Prozent-Pensum.

Die öffentliche Kulturförderung, die Situation der Kulturschaffenden, die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Kulturformen und deren Vermittlung sind besondere Anliegen von Sophie Grossmann. Heinrich Weingartner, zunächst redaktioneller Mitarbeiter und Leiter des Blogs «Kulturteil» und danach interimistischer Redaktionsleiter wird sich Ende Juli 2018 nach fünf Jahren bei «041» neuen Herausforderungen stellen.

Sophie Grossmann wird die Erneuerungsprozesse von «041 – Das Kulturmagazin» intensiviert fortführen, die in den letzten Monaten initiiert wurden, wie die IG Kultur mitteilen lies: "Wir sind überzeugt, dass Sophie Grossmann als Redaktionsleiterin von «041 – Das Kulturmagazin» den eingeschlagenen Weg in der Themenvielfalt, der Ausweitung des Blicks auf die Kulturlandschaft Luzerns und der Zentralschweiz weitergehen und neue Formen und Bereiche erschliessen wird."

25.5.2018

Frühling in der Zentralschweiz

Frühling in der Zentralschweiz

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde