SRK macht Hausbesuche in Luzern

SRK Kanton Luzern

SRK Kanton Luzern

Das junge Hausbesuchs-Team des SRK Kanton Luzern. Bild ZVG SRK Kanton Luzern

Das Schweizerische Rote Kreuz des Kantons Luzern macht ab nächster Woche Hausbesuche, um die Luzerner Bevölkerung über ihre Dienstleistungen persönlich zu informieren. Ausgeführt werden die Besuche von jungen Mitarbeitenden des SRK.

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) Kanton Luzern ist vom 19. Februar 2018 bis Ostern in Kriens, Malters, Schwarzenberg und in Teilen der Stadt Luzern (Littau, Udelboden, Reussbühl, Ruopigen, Baselstrasse, Bernstrasse) unterwegs. Junge Mitarbeitende klingeln an den Haustüren, um die Bevölkerung über die SRK-Dienstleistungen (zum Beispiel Fahrdienste, Notrufsysteme, Kinderbetreuung oder Entlastungsdienste) für Luzernerinnen und Luzerner zu informieren und Mitglieder zu gewinnen.

Das Rote Kreuz Kanton Luzern dankt allen Menschen für ihre Unterstützung. Gleichzeitig wird informiert, dass es immer wieder Leute geben soll, die im Namen des Roten Kreuzes klingeln, aber effektiv für eine andere Organisation Gelder sammeln. Die «echten» Mitarbeitenden können sich ausweisen, haben eine blaue Rotkreuz-Mappe zur Hand und nehmen kein Bargeld an.

Das SRK Luzern bedankt sich im Voraus bei der Bevölkerung, dass sie die jungen Leute bei sich empfangen und steht bei Fragen oder Rückmeldungen gerne unter 041 418 70 37 oder mitglieder@srk-luzern.ch zur Verfügung.

18.2.2018

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde