Stadt Luzern bremst Velo-Firma aus Singapur

O-Bikes Singapur

O-Bikes Singapur

Bild ZVG O-Bikes Singapur

Die Firma «O-Bike» aus Singapur hätte ursprünglich ab dieser Woche 500 Mietfahrräder in der Stadt Luzern anbieten wollen.

Das Unternehmen braucht nun aber doch eine Bewilligung und muss dafür bei der Stadt ein Gesuch einreichen. Diese hatte ursprünglich keine Bewilligung verlangt. «Wir haben die Situation rechtlich nochmals beurteilt und sind zum Schluss gekommen, dass es ein Bewilligungsverfahren braucht», sagt der zuständige Stadtrat Adrian Borgula gegenüber SRF.

Hintergrund ist: Die O-Bikes würden auf öffentlichem Grund stehen und die Zahl der Veloparkplätze in der Stadt sei gering. Daher müsse die Stadt gut planen. Ausserdem gebe es noch mehr Vermietungsfirmen, welche ihre Velos in Luzern anbieten wollten, so Borgula weiter.

Bei zu grosser Nachfrage von Anbietern behält sich der Stadtrat vor, eine Ausschreibung zu lancieren. Währenddessen würden die Verhandlungen mit O-Bike fortgesetzt.

Quelle: SRF

18.8.2017

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde