Stadt Luzern erhält neuen Leiter für Informatikdienste

Luzern

Luzern

Foto Joseph Birrer

Markus Hodel übernimmt ab 1. März 2018 die Leitung der Abteilung Zentrale Informatikdienste (ZID). Er führt die Abteilung bereits seit September 2017 ad interim.

Markus Hodel (1964), Bürger von Luzern und Hitzkirch, arbeitet seit 1987 – mit einem dreijährigen Unterbruch – in verschiedenen Funktionen bei der Informatik der Stadt Luzern, seit 2011 als Bereichsleiter Infrastruktur-Services und stellvertretender Leiter der Dienstabteilung ZID (vormals PIT). Von 2008 bis 2011 war er als Projektleiter bei der Axpo Informatik AG tätig. 2014 schloss er das CAS Strategy and Leadership an der Hochschule Luzern ab.

Markus Hodel übernahm die Leitung der Zentralen Informatikdienste mit ihren 51 Mitarbeitenden bereits im September 2017 interimistisch nach dem unerwarteten Tod des damaligen Leiters Christoph Gerdes. Seine jetzige Wahl zum Leiter der Zentralen Informatikdienste erfolgte in einem ordentlichen Auswahlverfahren.

27.2.2018

Dem Frühling zu wir streben -  ZST

Dem Frühling zu wir streben

aus «Lohengrin» von Richard Wagner

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde