Stadt Luzern ist die beste unter den Besten

Stadt Luzern

Stadt Luzern

Foto Joseph Birrer

Zum dritten Mal hat die Stadt Luzern den «European Energy Award Gold» für ihr fortschrittliches Energie-Engagement erhalten. Sie ist sogar die bestbewertete aller 45 Schweizer GOLD-Städte. Dies will gefeiert werden – und zwar am 3. März 2018.

Eine fortschrittliche Energie- und Klimapolitik hat in der Stadt Luzern Tradition: Seit 1999 ist Luzern Energiestadt, seit 2009 Energiestadt GOLD. Das GOLD-Label ist die höchste Auszeichnung für Energiestädte in Europa. Aktuell steht die Stadt Luzern schweizweit sogar zuoberst auf dem Podest: Mit 86 Prozent der maximalen Punktzahl ist sie die bestbewertete aller 45 Schweizer GOLD-Städte! Das hat die im Herbst 2017 erfolgte Rezertifizierung ergeben. Dieser Erfolg ist zurückzuführen auf viele Jahre Engagement in ganz unterschiedlichen Bereichen wie Raumplanung, Bau und Unterhalt von stadteigenen Gebäuden, Ausbau der Energieversorgung mit Fernwärme (Abwärme) und erneuerbaren Energien sowie einer auf den ÖV und Langsamverkehr ausgerichteten Verkehrspolitik.

Die Stadt Luzern lässt die Bevölkerung am Erfolg teilhaben: Vor dem Luzerner Theater erhalten am Samstag, 3. März 2018, von 9.00 bis 12.00 Uhr Besucherinnen und Besucher einen Schoggi-Goldtaler und ein 2000-Watt-Brötchen. In der Theaterbox findet gleichzeitig die offizielle Feier statt. Ausserdem können Interessierte am Infostand beim 2000-Watt-Poker den Energieverbrauch verschiedener Tätigkeiten in sieben Handlungsfeldern kennenlernen und mit etwas Glück einen Preis gewinnen.

Erfolg dank Bevölkerung

Den Erfolg verdankt die Stadt besonders der Bevölkerung, welche die fortschrittliche Energie- und Klimapolitik an der Urne und mit vielen individuellen Massnahmen unterstützt hat. Dank dem Engagement von Einzelpersonen, Firmen, Verbänden und anderen Gruppen konnten in den letzten Jahren viele zukunftsweisende Massnahmen umgesetzt werden.

Ein paar Beispiele: Heute produzieren auf Stadtluzerner Dächern 504 Solaranlagen Strom oder Warmwasser. Drei Viertel der Luzernerinnen und Luzerner beziehen ausschliesslich Strom aus erneuer- baren Quellen. Und 44 Prozent der Haushalte verfügen über kein eigenes Auto, 35 Prozent aller Personen ab sieben Jahren über ein Jahresabo des öffentlichen Verkehrs.

2.3.2018

Dem Frühling zu wir streben -  ZST

Dem Frühling zu wir streben

aus «Lohengrin» von Richard Wagner

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde