Stadt Luzern unterstützt Gletschergarten mit 3 Millionen Franken

Der Gletschergarten in Luzern hat im Stadtparlament quer durch die Parteien Unterstützung für sein Ausbauprojekt erhalten. Der Gletschergarten soll für 20 Millionen Franken erneuert werden. Mit dem Beitrag der Stadt ist der Weg frei für weitere Unterstützung durch den Kanton und private Sponsoren.

Die Stadt Luzern profitiere von der geplanten Weiterentwicklung des Gletschergartens, so die einhellige Meinung aller Parteien im Stadtparlament. Dadurch werden das Museum und das Quartier attraktiver.

Der Gletschergarten ist das Museum in Luzern, das nach dem Verkehrshaus am meisten besucht wird. Die Stiftung Gletschergarten will die Anlage für 20 Millionen Franken erweitern und umbauen. Geplant sind unter anderem ein thematischer Erlebnisrundgang im Felsinnern mit einem unterirdischen See und eine Erweiterung des Geländes oberhalb der Felsmauer.

Von der Zustimmung des Stadtparlamentes hängen auch weitere Unterstützungsbeiträge ab: So will unter anderem der Kanton Luzern ebenfalls 3 Millionen Franken an das Projekt beisteuern.

30.6.2016

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde