Stefan Forster im Filmtheater Verkehrshaus Luzern

Stefan Forster - Trailer

Stefan Forster ist Top-Fotograf und ein absoluter Spezialist für besondere Lichtstimmungen. Am 15. und 19. Februar 2018 zeigt er im Filmtheater Verkehrshaus Luzern seine schönsten Bilder aus Island, Grönland und Norwegen.

Über 50 Mal reiste der Schweizer Berufsfotograf und Abenteurer Stefan Forster in den Norden Europas und erlebte die grandiose Natur von Island, Grönland und Norwegen in all ihren Facetten. Besonders spektakuläre Blickwinkel gelingen ihm durch die moderne Technik der Luftfotografie mit Multikoptern.

Stefan Forster sieht sich selbst als Jäger für seltene Lichtstimmungen und Momente. Schon im Alter von 18 Jahren ist er im Alleingang mit über 30 Kilogramm auf dem Rücken wochenlang durch das Isländische Hochland gewandert, hat Gletscher überquert, tiefe Flüsse gefurtet – und hat in der Einsamkeit seine Liebe zur Fotografie entdeckt. Das wechselhafte Wetter, die im Sommer nicht untergehende und im Winter tief stehende Sonne verwandeln den Norden Europas in ein Paradies intensiverer Lichtstimmungen.

Stefan Forsters Mulitmedia-Vortrag vom 15. und 19. Februar 2018 ist vollgepackt mit spannenden Geschichten zur Entstehung einmaliger Bilder und Videoaufnahmen. Die Wunder Skandinaviens entdecken oder sich gar zu einer eigenen Reise inspirieren lassen – das kann man während des Vortrages «Im Reich der Lichter».

Video: ZVG Stefan Forster

3.2.2018

ZST Zentralschweizer Tafelrunde

Bild ZST Zentralschweizer Tafelrunde