SVIT Zentralschweiz auf hoher See

SVIT Zentralschweiz

SVIT Zentralschweiz

Die SVIT-Vorstandsmitglied Stefan Felber (links) und Geschäftsführer Daniel Elmiger. Bild ZVG

Rund 60 Mitglieder folgten kürzlich der Einladung des SVIT Zentralschweiz (Verband der Immobilienwirtschaft) in die Werft der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) in Luzern zum traditionellen Business Lunch.

Die SGV beschäftigt zusammen mit ihren Tochtergesellschaften Tavolago AG (Gastronomie) und Shiptec AG (Schifftechnik) rund 450 Mitarbeitende. Die SVIT-Mitglieder besichtigten zunächst die Werkhallen und bewunderten dann auf dem Dampfschiff Schiller die alten, auf Hochglanz polierten Dampfmaschinen. Bei einer Rundfahrt auf der MS Flüelen genossen die Teilnehmenden schliesslich ein feines Mittagessen. Unter den Gästen war auch FDP-Regierungsratskandidat Fabian Peter, der die Gelegenheit nützte, sich den Anwesenden persönlich vorzustellen.

Neue Kurse ausgeschrieben

Die SVIT-Geschäftsstelle, die Anfang letztes Jahr am Kasernenplatz 1 in Luzern eröffnet wurde, funktioniert gemäss Präsident Christian Marbet einwandfrei. Zudem seien die Schulungen, die gleichenorts durchgeführt werden, «erfreulich gebucht». Es gebe aber noch freie Kapazitäten. Neben attraktiven Assistenzkursen gehören zum reichhaltigen Weiterbildungsangebot auch die Kurse Immobilienbewirtschaftung mit eidgenössischem Fachausweis oder Immobilientreuhand mit Höherer Fachprüfung, die beide im Januar 2018 starteten. Infos und Anmeldung unter www.svit-zentralschweiz.ch/Bildung.

8.9.2018

Wake me up when September ends