Udligenswil hat eine Gemeinderatskandidatin

Gisela Künzli-Huber

Gisela Künzli-Huber

Foto Roberto Conciatori. Bild ZVG

Gisela Künzli-Huber kandidiert für die Wahl zur Gemeinderätin in Udligenswil. Die CVP hat die 53-jährige Kommunikationsberaterin nominiert.

Gisela Künzli-Huber wohnt mit ihrer Familie seit 22 Jahren in Udligenswil. Sie ist gelernte Bankkauffrau und bildete sich als Immobilienverwalterin sowie als PR- und Kommunikationsberaterin weiter. Seit über 20 Jahren führt sie ein eigenes Kommunikationsunternehmen in der Stadt Luzern.

Sie ist seit 14 Jahren Mitglied der Ortsplanungskommission in Udligenswil und gehört auch der Baukommission für die Erweiterung der Schulanlagen Udligenswil an. Diesen Frühling wurde sie zudem in den Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Adligenswil-Udligenswil-Meggen gewählt. Die Kandidatin liebe ihre Gemeinde und sei sehr gut vernetzt. Sie schätze die hohe Lebensqualität in Udligenswil und wolle sich als künftige Gemeinderätin für deren Erhalt genauso wie für die bürgerliche Politik, die den Menschen und die Gesellschaft im Zentrum sieht, einsetzen. Sie möchte die Weiterentwicklung des Dorfes mitgestalten und sei bereit, Verantwortung zu übernehmen.

Gisela Künzli-Huber bringt einen grossen beruflichen und gesellschaftlichen Erfahrungsschatz mit, ist hartnäckig und empathisch zugleich. „Mit der Erfahrung als Selbständigerwerbende und ihrem Engagement in verschiedenen Gremien bringt sie eine hohe Sozial-, Kommunikations- und Führungskompetenz mit. Darüber hinaus ist sie initiativ und teamfähig“, hält CVP-Präsident Werner Fanger fest.

20.9.2018

Wake me up when September ends