Verein Dampferfreunde sucht noch 2.6 Millionen Franken

Der Verein Dampferfreunde Vierwaldstättersee hat sich verpflichtet, die Generalrevision des Dampfschiffs «Stadt Luzern» mit 4 Millionen Franken zu unterstützen. Dazu startete er zusammen mit Raiffeisen im Juni dieses Jahres eine Crowdfunding-Aktion, die ihr Ziel von 400‘000 Franken erreicht hat und nun abgeschlossen ist.

Am 23. Juni dieses Jahres haben die Dampferfreunde die Sammlungsaktivitäten für die unmittelbar bevorstehende Generalrevision des SGV-Flaggschiffs «Stadt Luzern» eingeleitet und nebst anderen Massnahmen zusammen mit Partner Raiffeisen eine Crowdfunding-Plattform eingerichtet. Ziel war es, über lokalhelden.ch bis zum 31. Oktober 2018 400‘000 Franken zu sammeln. Dank den Anstrengungen von Raiffeisen und der Dampferfreunde gelang es, diese Marke knapp zu überschreiten. Bis am Abend des Ablauftages haben 122 Spender 405'308 Franken überwiesen.

Es geht mit Volldampf weiter

Zusammen mit den übrigen Spenden zeigt das Sammelkonto einen Saldo von rund 1,4 Millionen Franken. Präsident Damian Müller ist sich bewusst, dass es weiterhin jede Unterstützung braucht, damit die Dampfschiff-Tradition weitergeht und die «Stadt Luzern» für zukünftige Generationen erhalten werden kann. „Uns fehlen immer noch rund 2,6 Millionen Franken“, hält er fest und weist darauf hin, dass jeder Beitrag höchst willkommen ist. Er hofft auch auf die kommenden Monate rund um die Adventszeit und erinnert daran, dass Dampferpässe ein ideales Weihnachtsgeschenk sind. Nach einer intensiven Startphase wird der Verein auch in den kommenden zweieinhalb Jahren, wenn das Schiff in der Werft ist, Volldampf geben. Gegenwärtig ist der Vorstand dabei, die Aktivitäten für 2019 und 2020 zu verfeinern, damit auf verschiedenen Ebenen zusätzliche Spenden generiert werden können.

Detailinformationen zum Projekt und zu den Spendenmöglichkeiten sind unter www.dampfschiff.ch ersichtlich.

12.11.2018

Ich Du Wir

I'll just end up walkin' in the cold November rain (Guns n' Roses)