Verkehrsunfall zwischen drei Autos und Lastwagen in Rain

Am Dienstagmorgen ist es auf der Rainstrasse bei der Einmündung Chlewaldstrasse zu einer Kollision gekommen. Beteiligt waren drei Personenwagen und ein Lastwagen. Zwei Personen wurde dabei verletzt. Die Rainstrasse musste für ca. 3 ½ Stunden gesperrt werden.

Am Dienstag, 18. Dezember 2018, ca. 07:00 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Chlewaldstrasse von Rothenburg Richtung Hitzkirch. Bei der Einmündung in die Rainstrasse kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision mit einem von Rain Richtung Eschenbach fahrenden Personenwagen. Durch die Kollision wurde dieser Personenwagen nach links abgewiesen, wo er mit einem von Eschenbach Richtung Rain fahrenden Lastwagen kollidierte. Anschliessend wurde der Personenwagen nach links abgewiesen und prallte gegen die Front eines weiteren Personenwagens, welcher sich an der Einmündung der Urswilstrasse in die Rainstrasse befand. Ein Personenwagenlenker und der Lenker des Lastwagens verletzen sich beim Unfall und wurden durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Während der Sachverhaltsaufnahme musste die Rainstrasse für 3 ½ Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehren Rain und Oberseetal örtlich umgeleitet.

Sämtliche Fahrzeuge mussten abtransportiert werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 70‘000 Franken.

Quelle: Luzerner Polizei

19.12.2018

Advent, Advent, dein Handy brennt! Erst die Antenne, dann die Tasten und zum Schluss der ganze Kasten!

Zeit, an diejenigen zu denken, die für jeden Brotkrümel dankbar sind.