Verkehrsunfall zwischen Malters und Wolhusen

Malters Unfall

Malters Unfall

Bild ZVG Luzerner Polizei

Am frühen Dienstagmorgen ereignete sich auf der Schnellstrasse H10 zwischen Malters und Wolhusen ein Verkehrsunfall. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Strasse musste für Räumungsarbeiten zwischen Wolhusen und Malters in Fahrtrichtung Luzern vorübergehend gesperrt werden.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen (10.7.18), kurz vor 07.00 Uhr, auf der H10 zwischen Malters und Wohlhusen. Ein Autofahrer fuhr in Richtung Wolhusen und kam aus bisher unklaren Gründen mit seinem Auto auf die linke Fahrbahn.

Dabei touchierte er einen Lieferwagen und fuhr dann frontal in ein entgegenkommendes Auto. Der Unfallfahrer wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht.

Quelle: Luzerner Polizei

10.7.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy