Verwaltungsrat Betagtenzentren Emmen auf 7 Personen erweitert

Betagtenzentren Emmen

Betagtenzentren Emmen

Der komplette Verwaltungsrat: Damian Henzi, Albert Urban Hug, Urs Dickerhof, Thomas Lehmann (Verwaltungsratspräsident), Richard Kolly, (neu) Stefanie Becker (neu) Felix Weber (von links). Bild ZVG

Der Verwaltungsrat der Betagtenzentren Emmen AG (BZE AG) wird von 5 auf 7 Personen erweitert. Dies hat die Generalversammlung der gemeinnützigen AG am 13. Juli 2018 beschlossen.

Mit der Neuwahl von Richard Kolly (Emmen) und Dr. phil. Stefanie Becker (Bern) wächst der Verwaltungsrat um zwei Fachpersonen aus der Pflegebranche an.

Becker (51), Bern, ist die Geschäftsleiterin der Schweizerischen Alzheimervereinigung. Als frühere Präsidentin der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie und heutiges Vorstandsmitglied von Alzheimer Europe ist Dr. Stefanie Becker auch in politischen und fachlichen Gremien bestens verankert.

Bei der zweiten Person handelt es sich um Richard Kolly (63) aus Emmen. Kolly ist ehemaliger Geschäftsführer der BZE AG. Er hat Ende 2017 sein Amt nach über 36-jährigem Wirken für die BZE AG an seine Nachfolgerin Nadja Rohrer übergeben und ist in den Ruhestand getreten. Dem Verwaltungsrat ist es ein besonderes Anliegen, sich das profunde Wissen, den siebten Sinn für Branchenentwicklungen und die ausgezeichnete Vernetzung von Richard Kolly auf der strategischen Ebene zu sichern.

Nachfolge von Urs Dickerhof wird im Herbst geregelt

Mit dem Rücktritt von Urs Dickerhof als Gemeinderat per 31. August 2018 muss zudem einer der beiden Gemeinderatssitze im VR der BZE AG neu besetzt werden. Die Nachfolge wird vom Emmer Gemeinderat nach der Ersatzwahle und der Neustrukturierung des Gemeinderats bestimmt.

18.7.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy