Weihnachten im Krienser Bellpark

Vom 8. bis 10. Dezember erstrahlt der Bellpark mitten in Kriens im vorweihnachtlichen Lichterglanz. Tausende von Besucherinnen und Besuchern zieht der Weihnachtsmarkt jeweils an. Kunsthandwerk, Geschenkideen und originelle Attraktionen bilden den Rahmen für diesen gesellschaftlichen Event.

Neben dem vorwiegend kunsthandwerklichen Angebot an fast 60 Ständen, steht beim Krienser Weihnachtsmarkt die Stimmung im Zentrum. Mit grossem Aufwand dekorieren die Standbetreiber ihre Stände, und über das gesamte Marktareal werden vom OK unter anderem zwei Kilometer Lichterschnur montiert. Dieser «Lichterhimmel» in den Mammutbäumen des Krienser Bellparks macht den Gang über den Weihnachtsmarkt im Bellpark Kriens zum Märli-Erlebnis. Fackeln, Leuchten und Lichter entlang der Stände sowie eine gedeckte Sitzlandschaft mit Strohballen auf dem Eventplatz hinter dem Chinderhuus lädt zum Abtauchen in die spezielle Atmosphäre mitten im Park ein.

Die Organisation ist auch dieses Jahr ein grosses Gemeinschaftswerk: Gemeinde Kriens, Gewerbeverband Kriens, Museum im Bellpark, die Kriens Wirte und die Gallizunft Kriens engagieren sich für den Event. So wird der Markt auch in diesem Jahr der eigentliche Treffpunkt sein für gross und klein. Viel wert legt das OK auf ein reichhaltiges Rahmenprogramm. Alle Angebote sind stark verwurzelt mit dem Krienser Kultur- und Vereinsleben. So ist der Besuch des Gallizunft-Samichlauses am 8. Dezember mit dem anschliessenden grossen Umzug einer der Höhepunkte. Musikalisch herrscht auf der Bühne Vielseitigkeit. Weihnachtsmusik von verschiedenen Formationen und Chören sorgt für musikalische Adventsstimmung. Für die jüngsten Marktbesucher wurde ein altersgerechtes Kinderprogramm organisiert mit Märchenstunde oder Kerzenziehen.

Mehr Infos unter www.weihnachtsmarkt-im-bellpark.ch

Bilder: ZVG Weihnachtsmarkt Bellpark

8.12.2017