Wohnungsbrand in Krienser Mehrfamilienhaus – Eine Person tot aufgefunden

Kriens Wohnungsbrand

Kriens Wohnungsbrand

Bild ZVG Luzerner Polizei

An der Obernauerstrasse ist eine Wohnung ausgebrannt. Das ganze Haus wurde evakuiert. Nachdem der Brand gelöscht war, fand man in der Wohnung eine tote Person. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Am Sonntagnachmittag, 03.06.2017, 17:00 Uhr wurde in Kriens an der Obernauerstrasse Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Die Feuerwehr Kriens rückte mit einem Grossaufgebot aus. Das ganze Haus wurde vorübergehend evakuiert. Der Feuerwehr gelang es schnell den Brand unter Kontrolle zu bringen. Nachdem der Brand gelöscht war, wurde in der Wohnung eine Person tot aufgefunden. Die Identität ist zurzeit unbekannt. Weitere Personen wurden beim Brand nicht verletzt.

Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die evakuierten Personen dürfen voraussichtlich noch heute Abend in ihre Wohnungen zurückkehren.

Im Einsatz standen die Luzerner Polizei, die Feuerwehr Kriens mit rund 80 Eingeteilten, die Autodrehleiter der Feuerwehr Stadt Luzern, der Rettungsdienst 144, die Staatsanwaltschaft, sowie Vertreter der Gemeinde Kriens.

Quelle: Luzerner Polizei

4.6.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy