Zaun beschädigt in Meggen

Am Sonntagmorgen ereignete sich ein Selbstunfall in Meggen. Der Lenker entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um die Schadensregelung zu kümmern.

Ein unbekannter Lenker fuhr am Sonntagmorgen (2.9.18) mit einem Auto an der Kreuzbuchstrasse in einen Holzzaun. Ohne sich um die Schadensregelung zu kümmern, entfernte sich der Autofahrer von der Unfallstelle. Das silbergraue Auto dürfte an der linken Frontseite beschädigt sein. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Franken.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Autofahrer oder Personen welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug oder zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei, Telefon 041 / 248 81 17, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Luzerner Polizei

3.9.2018

Revokation Zeugenaufruf – Fahrzeuglenker ermittelt

Der gesuchte Autofahrer konnte durch die Polizei ermittelt werden. Es handelt sich um einen in der Region wohnhaften, 38-jährigen Deutschen.

Wake me up when September ends