Zunftbutton 2019 der Dörfli-Zunft Dierikon

Die Tage werden wieder länger und die Blätter verfärben sich herbstlich bunt: Der perfekte Zeitpunkt für die Übergabe des neuen Buttons der Dörfli-Zunft Dierikon an das Zunftmeisterpaar. Wird der Button ebenso bunt wie der Blätterwald, oder eher dunkel wie eine mystische Sage? Das aktuelle Motto "Die Mythen der Meere" kann auf verschiedene Weise interpretiert werden. Diesen Punkt hebt Ala, die Gestalterin des Buttons, auch besonders hervor. Eine Google-Suche zum Motto liefere sehr schaurige Bilder von riesigen Seeungeheuern oder von alten griechischen Göttern.

Irgendwie sei sie damit nicht glücklich geworden, erklärt Ala weiter. Als grosser Fan von Sebastian, der Krabbe aus der Arielle-Reihe, habe sie auch andere Assoziationen mit dem Thema. Darum wollte sie einen bunten, lustigen und freundlichen Button erschaffen, welcher die bekannten Figuren aus der Reihe aufgreift.

Die Spannung steigt, als der Zeitpunkt der Präsentation näher rückt. Rund zwei Drittel der Zünftlerinnen und Zünftler haben sich an diesem Abend im Möhlikafi der Bäckerei Brunner eingefunden, um bei diesem Augenblick live dabei zu sein. Das Zunftmeisterpaar Béatrice II. und Kurt I. freut sich zusammen mit den Kindern über den gelungenen Button. Voller Stolz und unter freudigem Applaus überreicht ihnen Ala die ersten zwei offiziellen Prägungen. Der Button wurde wie in den vergangenen Jahren von der Stiftung Brändi in Horw hergestellt.

Ein Apéro rundete den spannenden Abend ab. Es wurde musikalische Unterhaltung auf der Panflöte durch die jüngste Tochter des Meisterpaares geboten. Nach angeregten Geprächen wollte man dann noch Meeresfeeling erleben, und wo geht das besser als in der neuen Suftwelle bei der Mall of Switzerland? Obwohl dann doch niemand nass werden wollte und auf das Board stieg...

19.11.2018

Allerheiligenreif macht zu Weihnacht' alles steif.