Zwei Festnahmen nach gewalttätiger Auseinandersetzung

Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung wurde die Polizei informiert. Bei der Festnahme des Verdächtigten wehrten sich dieser und eine Begleitperson gegen die Festnahme. Erst nachdem Verstärkung eintraf, konnten die beiden getrennt festgenommen werden. Beide waren angetrunken.

Am Donnerstagabend, 20.07.2018, 18:15 Uhr, wurde die Luzerner Polizei nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung an die Hertensteinstrasse gerufen. Als die Polizei den Verdächtigten feststellte, begab sich dieser sofort in ein Restaurant. Als ihn die Einsatzkräfte festnehmen wollten stellte sich ein Begleiter in den Weg. Es kam dabei zu einem Gerangel im Restaurant. Erst nachdem Verstärkung eintraf, konnten die beiden unter massiver Gegenwehr und Tätlichkeiten gegenüber den Polizisten festgenommen werden.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 22-jährigen und einen 19-jährigen Schweizer. Beide waren angetrunken.

Quelle: Luzerner Polizei

21.7.2018

Sommer in der Zentralschweiz

Summertime, and the livin' is easy