Modulbau-Kindergarten für Wartegg-Quartier Luzern

Doppelindergarten Wartegg Luzern

Doppelindergarten Wartegg Luzern

Bild ZVG

Ende Februar 2018 zeigte die Anzahl angemeldeter Kinder für das Einzugsgebiet Wartegg, dass die beiden auf 2019 geplanten Kindergärten bereits auf Sommer 2018 notwendig sein würden. Der Stadtrat bewilligte deshalb am 21. März 2018 einen gebundenen Kredit von 1,09 Mio. Franken.

Die verbleibende Planungs- und Bauzeit betrug etwas mehr als 5 Monate. Da eine Umsetzung in diesem kurzen Zeitfenster mit konventioneller Bauweise nicht realisierbar war, wurde das Bauwerk in Modulbauweise erstellt. Das Baugesuch wurde Ende März 2018 zur Vorprüfung eingereicht. Die Baubewilligung lag am 4.Juli 2018 vor. Am 10.Juli 2018 wurden innerhalb eines Tages die 11 Module versetzt. Sämtliche Vorbereitungsarbeiten im Terrainbereich wie Gebäudeentwässerung, Gebäudeerschliessung, einige Umgebungsarbeiten und die Fundation wurden zwischen-zeitlich erstellt.

Der Doppelkindergarten ist den übrigen Schulbauten der Schulanlage Wartegg angegliedert, je- doch mit separatem Zugang über den Richard-Wagner-Weg. Der Spielplatz ist auf die parkartige Landschaft ausgerichtet und naturnah gestaltet. Der Modulbau, konzipiert für ebenes Terrain, zeigt sich talseitig luftig auf einer Holzkonstruktion. Der Raum unter dem Modulbau wird zum gedeckten

Aussenspielplatz mit viel Charme für das Kinderspiel. Die silbern vorvergrauten Douglas Fassaden-leisten veredeln den sachlichen Holzmodulbau. Dieser kann bei Bedarf wieder in die 11 Module aufgetrennt und an einen neuen Standort für anderweitige Raumansprüche gezügelt werden. Selbst die über zwei Meter langen Fundamentschrauben können wieder aus dem Terrain gedreht und weiterverwendet werden.

8.11.2018

Ich Du Wir

I'll just end up walkin' in the cold November rain (Guns n' Roses)