Zuger Schwinger Veteranentagung in Baar

Zuger Schwingerveteranen

Zuger Schwingerveteranen

Die neue Obmannschaft v.l.n.r. Markus Burch, Silvia Künzli, Hugo Keiser und Werner Betschart. Bild ZVG

Am vergangenen Samstag begrüsste Markus Burch, zum ersten Mal als Obmann, 56 Personen zur Versammlung der Zuger Kantonalen Schwingerveteranen, im Restaurant Neuhof in Baar.

Baar Nach der Begrüssung und Bestimmung der Stimmenzähler wurde das Protokoll von 2017 genehmigt und verdankt. Unter dem Traktandum vier wurden die Jahresberichte verlesen. Ein bleibendes Ereignis war sicher der Veteranenausflug auf das diesjährige ESAF Gelände.

Der Kassier Josef Iten konnte dank dem Gewinn an einem Jassturnier schwarze Zahlen schreiben. Ebenso wurde die Reparatur der Vereinsfahne von Ehrenveteran Sepp Roos übernommen. Des Weiteren begrüsste man sechs Neumitglieder und musste sich leider von neun Kameraden für immer verabschieden.

Die Statuten schreiben vor, dass ein Mitglied die Obmannschaft nach zwölf Jahren verlassen muss. Somit musste der amtierenden Säckelmeister Josef Iten nach zwölf Jahren Vorstandstätigkeit gehen. Als Nachfolger wurde Werner Betschart neu in die Obmannschaft gewählt.

Unter dem Punkt Wahlen wurden die Mitglieder mit den Jahrgängen 1938/39 und der abtretenden Kassier Josef Iten zu Ehrenveteranen ernannt. Anschliessend durften alle Teilnehmer ein gutes Nachtessen mit musikalischer Unterhaltung geniessen.

21.3.2019

Dem Brexit zu wir streben - aus Lohengrin